• slide

    Simplicity out of Complexity

Strategischer Mehrwert

Minimierung von Zeit und Kosten, QualitätssteigerungEN

Durch den Einsatz des BI Director ergeben sich messbare betriebswirtschaftliche Vorteile.
Die notwendige Zeit für Design, Implementierung und Dokumentation und die damit einhergehenden Kosten werden drastisch reduziert. Insbesondere wird dies durch einen lückenlosen Dokumentenfluss für alle Projektphasen sowie vielfältige Analysemöglichkeiten ermöglicht. Lesen Sie mehr zur phasenübergreifenden Unterstützung.



#



#



Kosteneinsparung

Nachhaltigkeit zentraler Konzepte, Integration neuer Entwicklungen

Konzepte können durchgängig verfolgt und kontrolliert werden, so dass neue Projekte und Architekturen einfach und übersichtlich in bestehende Strukturen eingebettet werden können. Die Integration von neuen Entwicklungen kann einfach realisiert werden, da durch den BI Director eine solide Dokumentation und Systemkontrolle ermöglicht wird, die sich auf Knopfdruck auf den aktuellen Stand bringen lässt.


Aufdecken ungenutzter Datenarchitekturen

Grundsätzlich gilt, InfoCubes, die vom Fachbereich nicht genutzt werden, kosten unnötig Geld. Der BI Director deckt auf, wie oft bestehende Architekturen genutzt werden. Ungenutzte Architekturen können so identifiziert und ggf. archiviert werden.




Überwachung moderner BI Entwicklungs- und Modellierungsansätze

Die Einhaltung moderner Entwicklungs- und Modellierungsansätze wie Layered Scalable Architectures (LSA) und zentrale Objekte können mit dem BI Director effizient überwacht werden.




Verbesserung der Qualität

Nachhaltige Dokumentation

Die Qualität von BI Lösungen wird auf ein konstantes nachhaltiges Niveau angehoben. Bei Anforderungsanalysen, Design und Spezifikation, sowie Nachdokumentationen wird aufgrund automationsgestützter Prozesse durchgängig ein Bezug zum System gehalten. Systemstand und Dokumentation laufen nicht mehr auseinander und werden von vornherein einheitlich zusammengeführt.


Optimierung des Betriebs

Der BI Inspector beinhaltet eine Betriebs- bzw. Operationsanwendung zur Überwachung und Analyse von Prozessketten. So lassen sich Monitoring Dashboards erstellen, die weitergehende Analysen (z. B. Laufzeitstatistiken) erlauben. In diese Dashboards können Dokumente (Word, Excel, usw.) eingebettet werden. Damit lassen sich beispielsweise Beladeprobleme und deren Lösungsmöglichkeiten ermitteln. Diese Funktion ermöglicht Ihnen einen verbesserten Dialog zwischen Ihrem Entwicklungs- und Betriebsteam.


Benutzerfreundlichkeit

Für die Bedienung der Module des BI Director ist kein Benutzertraining notwendig. Die intuitive grafische Benutzeroberfläche basiert auf Windows-Standards. Alle Applikationen unterstützen Microsoft Ribbons. Die Ergonomie der Anwendungen ist einer der Kernaspekte, auf den bei der Entwicklung des Gesamtpakets ein besonderes Augenmerk gelegt wurde.