• slide

    Simplicity out of Complexity

Perfekte Visualisierung
Schnell, einfach und professionell

Die Anwendung BI Inspector bietet eine grafische Oberfläche im Stil von Microsoft® VISIO oder PowerPoint, mit der sich nicht nur bestehende Architekturen und Datenflüsse von SAP NetWeaver® Systemen visualisieren, sondern auch neue Architekturen planen lassen.

Auf einfache Weise können Sie das „Big Picture“ Ihres Business Warehouse Systems erfassen und Konzepte zu Layerarchitekturen flächendeckend konsolidieren und überprüfen. Sie können Datenflüsse automatisch und semi-automatisch aus Ihrem BI System extrahieren und anschaulich formatieren. Eine einmal vorgenommene Formatierung können Sie selbstverständlich abspeichern und durch eigene Objekte ergänzen, um zum Beispiel die nächste Version Ihrer Architektur zu planen.

Der BI Inspector verfügt über mehr als 80 Objekte aus den Bereichen SAP BW (Backend, Frontend, integrierte Planung und Prozessketten), SAP BO und demnächst SAP HANA.

Das Design von HANA Anwendungen ist bereits mit unserer Freeware BI Painter möglich. Die Benutzeroberfläche ist darauf ausgelegt, große BI Architekturen aufzubereiten.


#
#

Automatische Visualisierung bestehender Datenflüsse

Bestehende Datenströme können automatisch extrahiert und persistent visuell aufbereitet werden. Dies ermöglicht die Erstellung eines Systemüberblicks in kurzer Zeit (BI 10.000 feet). Der Objektbezug geht dabei nie verloren, da jederzeit detaillierte Eigenschaften aller Objekte eingesehen werden können.

Zu jedem Objekt stehen alle notwendigen Hintergrundinformationen und Details per Mausklick zur Verfügung, die Sie im Backend durch mühsame Arbeit aus der Administrator Workbench oder dem Query Designer sammeln müssen. Auf diese Weise können Sie effizient Details zu Objekten einsehen und den Aufbau eines Datenflusses bis hin zu den Querys selbst nachvollziehen.

Planung neuer Datenflüsse

In der Planungs- und Designphase bietet der BI Inspector wertvolle Hilfestellungen, indem Elemente und Datenflüsse wie am Reißbrett geplant und gegen den implementierten Ist-Zustand abgeglichen werden können. Bei der Abnahme geplanter Architekturen lässt sich erkennen, ob vorgeschriebene Integrationskonzepte wie Schichtenmodelle oder zentrale Objekte eingehalten wurden.

Der BI Inspector umfasst nicht nur alle Objekte des BI Backend. Es können auch Reporting- und Planungsobjekte als Bestandteil einer Architektur aufgenommen werden. Bei der automatischen Extraktion und Datenflussgenerierung sind diese Objekte bereits integriert.
Für den Aufbau kleiner Architekturen und für die gezielte Erweiterung bestehender Datenflüsse steht Ihnen ein Objektverzeichnis aller NetWeaver Objekte zur Verfügung. Hier können Sie über Filtermechanismen schnell die von Ihnen gewünschten Objekte finden und per Drag ‘n‘ Drop in Ihre Architekturgrafik aufnehmen. Datenflussbestandteile wie Transformationen und Fortschreibungsregeln werden wahlweise automatisch ergänzt.


Ergonomische graFische Benutzeroberfläche

Die Anwendung zeichnet sich durch eine ergonomische grafische Benutzeroberfläche aus. Die verschiedenen Objekte aus den Bereichen SAP BW Backend, Frontend, BW on HANA, SAP IP und SAP BO lassen sich ganz einfach per Drag&Drop aus dem Ribbon in die Zeichenoberfläche übernehmen. Ein eigener Wizard zum Sammeln von Datenarchitekturen rundet die Benutzerführung ab.

Aufbereitung von Layer-Konzepten

Moderne Layer-Konzepte lassen sich unmittelbar visuell im BI Inspector verankern und mit Beschreibungen versehen. So lässt sich der Aufbau des gesamten Business Warehouse vereinfachen und wiederverwendbare Datenkörper werden transparent. Templates für das LSA und das LSA++ Schichtenmodell der SAP sind im Lieferumfang enthalten.

Optimierung des Betriebs

Der BI Inspector beinhaltet eine Betriebs- bzw. Operationsanwendung zur Überwachung und Analyse von Prozessketten. So lassen sich Monitoring Dashboards erstellen, die weitergehende Analysen (z. B. Laufzeitstatistiken) erlauben. In diese Dashboards können Dokumente (Word, Excel, usw.) eingebettet werden. Damit lassen sich beispielsweise Beladeprobleme und deren Lösungsmöglichkeiten ermitteln. Diese Funktion ermöglicht Ihnen einen verbesserten Dialog zwischen Ihrem Entwicklungs- und Betriebsteam.

ZUsammenspiel der Module

Die Visualisierung des BI Inspector ist vollständig in das BI Compendium integriert:

  • Grafiken können als Screenshots importiert werden.
  • Eine Auswahl an Dokumentationsabschnitten wird auf Basis der Objekte in einer BI Inspector Architekturgrafik generiert.
  • Das Bi Compendium und der BI Director basieren auf einem gemeinsamen Dateiformat. Entsprechende Dateien können sowohl im BI Inspector als auch BI Compendium geöffnet und editiert werden.

Die Analysemöglichkeiten der Anwendung BI Q werden im BI Inspector grafisch dargestellt.


Jetzt einfach und schnell den Überblick behalten


Download Demoversion


Weitere Produkte